Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
Willkommen in unserer präzisen Welt
Willkommen in unserer präzisen Welt
Willkommen in unserer präzisen Welt
Willkommen in unserer präzisen Welt
Willkommen in unserer präzisen Welt

1971
Gründung der UNIMA Präzisionsmaschinen GmbH durch Herrn Mike Lehnen mit Sitz in Bad Homburg v.d.H.

Vier Jahre später erfolgt die Verlagerung des Hauptsitzes nach Friedrichsdorf (Hessen). Das Unternehmen entwickelt sich schnell zu einem Spezialisten und zuverlässigen Partner der Industrie im Bereich der Verzahnungsmesstechnik.

1993
Der ehemaligen Geschäftsbereich Kalibrierlabor der Firma UNIMA Präzisionsmaschinen GmbH wird ausgegliedert und als Firma METROLAB Dr. Klatte GmbH nach Grävenwiesbach in größere Räumlichkeiten verlagert.

1999
UNIMA Präzisionsmaschinen GmbH zieht nach Grävenwiesbach, dem heutigen Standort, um.

2000

Herr Mike Lehnen übergibt die Geschäftsführung der UNIMA Präzisionsmaschinen GmbH an Herrn Dr.-Ing. Peter Klatte. Herr Klatte leitet und vereint seitdem die Geschäfte beider Firmen.

2002
Der Firmenverbund UNIMA Präzisionsmaschinen GmbH und METROLAB Dr. Klatte GmbH wird nach ISO 9001 zertifiziert.  

2003
METROLAB Dr. Klatte GmbH wird durch den Deutschen Kalibrierdienst (DKD) akkreditiert.
Seitdem überprüft und kalibriert das Unternehmen, als DKD-Kalibrierlabor, Messgeräte, Messmittel und Lehren der Längenmesstechnik für Firmen aus allen Zweigen der Industrie.

2005
UNIMA Präzisionsmaschinen GmbH erwirbt von der Firma Wenzel GearTec eine Verzahnungsmessmaschine vom Typ WGT 350, die erste auf dem deutschen Markt ausgelieferte Maschine dieses Typs.  Seit dieser Zeit werden Verzahnungslehren, Lehrzahnräder und Verzahnungsnormale für eine Vielzahl von Kunden kalibriert.  Der Geschäftsbereich Verzahnungskalibrierung wird unter dem Namen GEARLAB geführt.

2009
Der Firma UNIMA Präzisionsmaschinen GmbH wird die DKD Akkreditierung für das Maß über Messkreis (auch MdK-Maß genannt) an Verzahnungen erteilt. Gleichzeitig übernimmt UNIMA die Trägerschaft für das neu formierte DKD Kalibrierlabor UNIMA METROLAB Calibrationservice DKD-K-32501. Damit sind die Kompetenzen für Verzahnungen und Längenmessmittel in einem Kalibrierservice vereint.

2011
Die neue Produktlinie "Abrollprüfung" wird erfolgreich eingeführt. Bereits im Einführungsjahr werden zwei Maschinen an Zulieferer den Automobilindustrie ausgeliefert.
Mit der Einzelanlage "RT2620" und einem fertigungsintergrierten, vollständig automatisierten Anlagenkonzept zur Zweiflankenwälzprüfung etabliert sich die neue Produktlinie am europäischen Mark.

2012
Die UNIMA Präzisionsmaschinen GmbH entwickelt neue Innen- und Außenverzahnungsmessgeräte mit Führungs- oder/und Lehrverzahnung zur schnellen, präzisen und reproduzierbaren Ermittelung des diametralen Zweikugelmaßes.

2013 
Am 26.02.2013 erfolgt der Spatenstich für das neue Firmengebäude der UNIMA Präzisionsmaschinen GmbH.
Im Spetember des selben Jahres findet der plangemäße Umzug in die neuen Räumlichkeiten statt.

2014
Der Laborbreich der UNIMA Präzisionsmaschinen GmbH wird nach erfolgreichem Re-Akkreditierungsaudit zum DAkkS-Kalibrierlabor umgestellt.

2015
Die UNIMA Präzisionsmaschinen GmbH präsentiert Ihren neuen Gesamtauftritt inkl. der UNIMA Qualitätsgarantie.

Der Akkreditierungsumfang für Verzahnungen wurde um die Merkmale Profil-, Flankenlinien-, Teilungs- und Rundlauf-Abweichung erweitert. Seit 01.10.2016 können bei UNIMA DAkkS-Akkreditierungen für Verzahnungsnormale durchgeführt werden. 

 

Kontinuierlich bauen wir weiterhin unsere Produkt- und Dienstleistungsbereiche aus, denn:

Stillstand ist Rückschritt!